Akkred­i­tierung von Journalisten/​Journalistinnen

Das Soundgar­den Fes­ti­val berück­sichtigt in der Regel einen Jour­nal­is­ten pro Medium. Für jede weit­ere Per­son ist der reg­uläre Ein­trittspreis zu zahlen.
Primär wer­den Medien berück­sichtigt, welche auch im Vor­feld angemessen redak­tionell auf das Soundgar­den Fes­ti­val hinweisen.

Bevorzugt behan­delt wer­den Print­me­dien, Radio– und Fernsehsta­tio­nen sowie regionale und lokale Medien im Bun­des­land Hes­sen. Reine Onlineme­dien — ins­beson­dere soge­nan­nte Party-​Fotoportale - wer­den nur beschränkt zuge­lassen.
Hierzu bitte E-​Mail an:

Die Erteilung einer Medien-​Akkreditierung umfasst einen Tages­pass mit dem Zutritt zum Festival-​Gelände, jedoch nicht zum Back­stage­bere­ich.
Mit der Erteilung der Medien-​Akkreditierung ist kein Recht auf Inter­views mit Kün­stlern verbunden.

Akkred­i­tierung von Fotografen/​Fotografinnen/​Filmteams

Mit der Erteilung einer Foto-​/​Filmakkreditierung wird ein Tages­pass mit dem Zutritt zum Festival-​Gelände aus­ge­händigt. Die Fotoakkred­i­tierung ermächtigt zum Fotografieren auf dem Gelände.
Fotoauf­nah­men von den Bands sind jew­eils während der ersten 3 Lieder ohne Biltz gestattet.

Die Bewil­li­gung für Nahauf­nah­men der Kün­stler (z.B. aus dem Fotograben vor der Bühne) ist mit der Abgabe eines Fotopasses nicht automa­tisch gegeben, da die Bes­tim­mungen von Band zu Band ver­schieden sind und die Anzahl der Fotografen im Graben in der Regel lim­i­tiert ist.

Fotopässe sind auf dem Fes­ti­val­gelände gut sicht­bar zu tra­gen, damit Presse­fo­tografen von den Ord­nungskräften jed­erzeit als solche erkennbar sind.

Um euch zu akkred­i­tieren füllt bitte das Online­for­mu­lar aus.

Wir bedanken uns bei